Hotel Tonzhaus Ansichsbild

Hotel Tonzhaus

Wissenswertes

Standort: Schnalstal, Südtirol

Anzahl der Mitarbeiter:innen: 20-30

Website: https://www.tonzhaus.com/de/

Social Media: Facebook und  Instagram


Über das Hotel

Baumgrün, moosgrün, erdfarben.
Und reichlich Sonnenlicht. 


In den Zimmern und Suiten duftet‘s sogar wie draußen: nach Wald, nach Berg. Und wer den Blick durch‘s Fenster wirft, der sieht genau das: Wiesen, Bäume, Gipfel. Wer im TONZHAUS seinen Urlaub verbringt, der ist ganz nah‘ dran, an der Natur.
So sind es auch Patrizia und Andreas, die Gastgeber. Und zwar nicht nur, was den Standort des Hotels betrifft, dort am Rande des kleinen Dorfes Unser Frau: Patrizia ist Kräuterpädagogin und bringt den Gästen gerne kleine Wiesenwunder näher. In Andreas‘ Küche hält Einzug, was die Landschaft und die Jahreszeit gerade hervorbringen. Und manchmal wird’s nicht nur selbstgemacht, sondern sogar selbstgesucht, selbstgepflückt und selbstgesammelt.

Was das Hotel Tonzhaus bereits macht

  • Erneuerbare Stromproduktion durch eine Photovoltaikanlage
  • Erneuerbar heizen mit Holzpellet-Anlage
  • Chlorfreier Pool dank Salzwasser
  • Einsatz von naturschonenden Reinigungsmittel
  • Toilettenpapier, Trockentücher, Wattepads und Ohrstäbchen sind recycelt und/oder 100 % biologisch abbaubar
  • Gratis Abhol-Service vom Bahnhof für Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen
  • Zahlreiche Wandermöglichkeiten direkt ab dem Hotel, damit kein Auto benötigt wird
  • Gute Busanbindungen talein- und talauswärts für Ausflüge in die Umgebung

Die Geschichte

Das TONZHAUS ist lange schon Dorfgasthaus, ein Treffpunkt für Schnalser und Reisende seit vielen Generationen. Bis ins Jahr 1381 reichen seine Spuren zurück. Seit über 40 Jahren ist es nun in unserem Familienbesitz.

Im Jahre 1960 erwarb Andreas‘ Vater Wilhelm Götsch das Gasthaus. 1975 wurde das alte Haus schließlich fast zur Gänze abgerissen und seine Eltern errichteten ein nettes, kleines Hotel. Der Gasthof „Goldenes Kreuz“ entstand. Das war der erste große Wandel.“
Bis auf die Perle des alten Hauses, die uralte Bauernstube, blieb bis heute original erhalten.

2004 übernahmen Andreas und seine Frau Patrizia den elterlichen Betrieb und renovierten den Gasthof im Herbst 2006. 

2016 fassten Patrizia und Andreas schließlich den Mut, Neues zu wagen, besannen sich aber gleichzeitig auf die Wurzeln ihres Hauses, auf seinen Ursprung: im Zuge eines Umbaus bekam das Hotel seinen historischen Namen TONZHAUS zurück.

2019 - was vor drei Jahren begann, sollte nun vollendet werden. Mehrere Hotelbereiche wurden im Frühjahr durch eine feinfühlige Renovierung harmonisch an das neue TONZHAUS angepasst. Mit Leichtigkeit, Leidenschaft und Lebensfreude führen Patrizia und Andreas heute das „TONZHAUS“.

Afrikanisches Sprichwort: "Wenn an vielen kleinen Orten viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer Erde verändern.“